Seit vielen Jahren befasse ich mich mit "neueren" Ansätzen, wie wir Organisationen gestalten können.
In den letzten Monaten habe ich mich dazu auch in internationale Netzwerke eingeklinkt.
Dabei geht es nicht nur um eine Weiterentwicklung der Kultur, sondern auch der Strukturen und Prozesse.
Die Ansätze, die mich (und andere weltweit) besonders begeistern, nennen sich zum Beispiel "Holacracy", "Soziokratie", "Sociocracy3.0", "Re-Inventing Organisations", "Management 3.0", "Agile" und "Deliberately Developmental Organisations".
Es ist schön zu sehen, wie bereits einige KundInnen auch ohne meine Initiative mit diesen Ansätzen auf mich zukommen.

Gemeinsam mit evolutesix haben wir einen Zugang entwickelt, der unserer Meinung nach das Gute der Ansätze vereint: Wir nennen das Konzept "SDO": "Self Organizing and Developmental Organisations"

Hier ist das aktuelle Konzept-Papier - Google-Doc; Gerne auch kommentieren: 

Englisch: https://drive.google.com/open?id=1RDcPUYh9eO9AUVqYXEY7sJTGbLkNo25gydRxDSqyF6U  

Nicht ganz aktuell auf Deutsch: https://drive.google.com/open?id=1fy-MDaTKtTbc0ygHZmDAjf29wU2M_0K9pujfQo18Yqc   

Interessieren Sie sich für das "SDO-Playbook"? Über 200 Seiten Arbeitsblätter zum Aufbau einer Selbst-Organisierten Entwicklungs-Organisation - dann mailen Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Sie erhalten innerhalb von wenigen Minuten den link auf das aktuelle PDF! (Ich arbeite gerade an einer neuen Version ... entsprechend unzufrieden bin ich ich mit dieser Variante ... eben eine erste Version ...)

Ich nehme Sie gleichzeitig in meinen email-Verteiler auf - aus dem Sie sich jederzeit auch wieder austragen können.
Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge herzlich willkommen!

 

In welche Richtungen gehen innovative Organisationen?

  • Beschreibung der Aufgaben in Rollen - eine Person hat mehrere Rollen
  • Bewusstsein entwickeln für die Stärken der MitarbeiterInnen - Verteilung der Rollen entlang der Stärken
  • große Freiheit / Selbst-Verantwortung für MitarbeiterInnen im Rahmen der Rollen - dabei "Zwang" zur Abstimmung mit Betroffenen
  • in Richtung Selbstverantwortung - GFs sind nicht mehr die "Flaschenhälse"
  • systematische Arbeit an den "Blinden Flecken" / Veränderungsimmunitäten aller MitarbeiterInnen
  • Führungskräfte sind Vorbilder im Arbeiten an sich - und MentorInnen für MitarbeiterInnen auf diesem Entwicklungsweg
  • Aufteilen von Aspekten der bisherigen Führungsrollen im Team
  • systematischer Prozess für Weiterentwicklung der Strukturen / Rollen / ...
  • starke digitale Informations-Systeme (Intranet, ...) zur Verfügung-Stellung von Informationen

 

Haben Sie Interesse an diesem Ansatz? Wir bieten ab Herbst eine Online-Serie zum Einsteigen an:

Arbeitstitel ist "SDO-Stream": Pro Monat drei Abendeinheiten, dazu Texte und Arbeitsblätter zur Eigenarbeit, Videos zum Einsteigen, dazu ein Forum zum Austausch mit mir und den anderen TeilnehmerInnen.

Bitte melden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 0664/4245154

evolute six